"Fit für die Zukunft"

Kinderschutzbund Nürnberg. 

Fertigkeitentraining für junge psychisch kranke Menschen mit einer Borderlinestörung. Träger ist der Caritasverband Nürnberg e. V.

Der Caritasverband bietet im Rahmen des betreuten Wohnens 47 Plätze für psychisch kranke Menschen an.

Mit einer speziell für Borderline-PatientInnen entwickelte Therapieform nach der Dialektisch- Behavioralen Therapie von Marsha Linehan kann gerade KlientInnen mit diesem Krankheitsbild geholfen werden. Diese Therapieform gibt eine Behandlungsstruktur vor, die in einzelne Module gegliedert ist und sich speziell an den Störungsbildern von Borderline-PatientInnen orientiert.

Durch die großzügige Unterstützung der Stiftung "Miteinander" wurde es möglich, eine laufende Fertigkeiten-Gruppe für junge Menschen mit einer Borderline- Persönlichkeitsstörung anzubieten. Das "Skilltraining" ist verhaltenstherapeutisch orientiert und beinhaltet Elemente des Zen-Buddismus. Die TeilnehmerInnen erlernen spezielle Fertigkeiten zum Umgang mit krankheitsbedingten Schwierigkeiten, so genannte "Skills". Sie erlernen Fertigkeiten zur Spannungsregulation, interpersonale Fertigkeiten, die Modulation von Emotionen sowie Methoden der inneren Achtsamkeit.

Die PatientInnen lernen mit Hilfe der Skills im Rahmen der Unterstützung durch die Fertigkeitengruppe kompetent mit ihren Schwierigkeiten umzugehen und im Alltag besser zurecht zu kommen.

Die Therapiegruppe wird seit Frühjahr 2006 wöchentlich zwei Stunden angeboten und dauert circa ein Jahr. Das Interesse an der Gruppe ist groß, inzwischen besteht bereits eine Warteliste von PatientInnen.

Ausführliche Projektbeschreibung "Fit für die Zukunft" (pdf)

Miteinander-Stiftung Nürnberg
Agnes Chrambach

Die Miteinander-Stiftung Nürnberg unterstützt nur Projekte in Nürnberg und keine Einzelpersonen.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0911 6329848

Mit freundlicher Unterstützung von
COOLCAT creations, Nürnberg.