Ausbildung türkischer Elternkursleiterinnen

Kinderschutzbund Nürnberg.

Der Deutsche Kinderschutzbund Nürnberg bietet Elternkurse mit dem Namen: Starke Eltern – starke Kinder an. Ziel dieser Kurse ist es, die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu fördern, sie zu stärken und eine gewaltfreie Erziehung zu ermöglichen. Es ist notwendig, auch türkische Eltern bei ihrer Erziehungsarbeit zu unterstützen. Dies gelingt am besten mit deutsch sprechenden Türkinnen.

Türkische Elternkurseausbildung-tuerkischer-elternkursleiterinnenVeliler için (Türkçe)
GÜÇLÜ ÇOCUK için GÜÇLÜ VELÝ

Seit 1999 bieten wir im Deutschen Kinderschutzbund in Nürnberg Elternkurse mit dem Titel "Zoff, mit den Kindern, nicht immer, aber immer öfter!?", jetzt mit dem Namen Starke Eltern – Starke Kinder® an. Ziel dieser Kurse ist es, die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu fördern, sie zu stärken und eine gewaltfreie Erziehung zu ermöglichen.

Die Integration türkischer Familien in das hier bestehende Werte- und Normensystem erfolgt meist über die Kinder, die die Diskrepanz zwischen Tradition der Herkunftsfamilie und den hier gelebten Formen intensiv erleben. Diese Diskrepanzen führen in den Familien nicht selten zu Schwierigkeiten und Auseinandersetzungen, die oft auch in Gewalt münden. Es ist notwendig, auch türkischen Eltern Wege der gewaltfreien Konfliktlösung aufzuzeigen und sie bei ihrer Erziehungsarbeit zu unterstützen. Erfahrungen zeigen, dass es auch gut deutsch sprechende TürkInnen in ihrer Muttersprache besser möglich ist, über Themen wie Wut, Ohnmacht oder auch Erfahrungen aus ihrer Kindheit zu sprechen.

Das deutschsprachige Kurskonzept wurde entsprechend ihrer kulturellen und ethischen Voraussetzungen für die türkischen Eltern übertragen und übersetzt. Die bisher vier türkischen Elternkursleitungen, mit ihren sehr unterschiedlichen Backgrounds (in Deutschland aufgewachsen, als Erwachsener gekommen, hier oder in der Türkei studiert, Arbeit mit Eltern, mit Kindern, mit beiden Klientengruppen usw.) arbeiteten mit einem Konzept, das möglichst viele unterschiedliche türkischsprachige Eltern ansprechen soll.

Wir vom Deutschen Kinderschutzbund wollten zwei neue türkische Elternkursleiterinnen ausbilden lassen. Die Ausbildung kostete 270,- Euro pro Person plus Fahrtkosten und Verpflegung. Die beiden Kandidatinnen konnten leider, da sie beide Studentinnen sind, selber nur 100,- Euro aufbringen. Wir waren auf der Suche nach ca. 500,- Euro, um den Beiden die Schulung zu ermöglichen und stießen durch Zufall auf Ihre Stiftung. Durch Ihre Hilfe wurde der Betrag aufgebracht.

Wir haben uns sehr darüber gefreut. Beide Studentinnen arbeiten schon jetzt in einem Arbeitskreis mit, der die türkischen Elternkurse voranbringen soll.

Besser noch kann Frau Altinioik ihren Dank persönlich ausdrücken:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben möchte ich für Ihre !nanzielle Unterstützung danken, die es mir ermöglich hat, an der „Schulung zur Elternkursleitung“ für türkische Pädagoginnen vom 21.-23. Juli 2006 in Palling teilzunehmen.

Mein Interesse für die Schulung rührte aus der Notwendigkeit einer gesunden familiären Beziehung, die in der modernen und schnellen Gesellschaft immer mehr dahinschwindet. Den Eltern eine konstruktive Kommunikationsmöglichkeit zu bieten und das Verständnis füreinander zu fördern sind dabei die wichtigsten Komponenten.

Die im Kurs vermittelten Informationen haben meine Erwartungen erfüllt und mich darüber hinaus in vielerlei Hinsicht bereichert. Meine Kompetenzen in Bezug auf den Umgang, speziell mit türkisch stämmigen Eltern, wurden erweitert.

Der Ort, an dem die Schulung stattfand war sehr ruhig und erholsam und auch das Klostergut Harpfertsham bot eine sehr nette Atmosphäre. Ferner hatte ich die Gelegenheit, mich mit den restlichen Seminarteilnehmern aus den unterschiedlichsten Städten auszutauschen.

Diese positive Erfahrung, die ich Dank Ihrer Unterstützung gemacht habe, hat mich dazu angeregt, mich auf diesem Gebiet intensiv für die Belange der türkischen Familien einzusetzen.

Ich danke Ihnen nochmals ganz herzlich und verbleibe
mit freundlichen Grüßen

Semra Altýnýþýk

 

Im Namen des Kinderschutzbundes und der türkischen Elternkursleitungen herzlichen Dank für Ihre unkomplizierte und schnelle Hilfe

Barbara Ameling
Nürnberg, den 11.10.2006
Mitarbeiterin der Beratungsstelle

Ausführliche Informationen und Projektbeschreibung (pdf)

Miteinander-Stiftung Nürnberg
Agnes Chrambach

Die Miteinander-Stiftung Nürnberg unterstützt nur Projekte in Nürnberg und keine Einzelpersonen.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0911 6329848

Mit freundlicher Unterstützung von
COOLCAT creations, Nürnberg.